Konditorin aus Leidenschaft

Aufgewachsen zwischen Brot und Kuchen in einer kleinen, feinen Bäckerei-Konditorei in Garmisch-Partenkirchen, entschloss sich Eva-Maria Angelbauer in die handwerklichen Fußstapfen ihres Vaters zu treten.

Nach ihrer Schulzeit und der Lehre in einer der besten Konditoreien in Mittenwald, die sie mit Auszeichnung abschloss, verfeinerte sie ihr Wissen und Können über feinste Kuchen, Torten und Pralinen in einer der renommiertesten Konditoreien im Tegernseer Tal. 1998 legte sie sie Meisterprüfung im Konditoren-Handwerk in Heidelberg mit Bestnoten ab. Im elterlichen Betrieb in Garmisch-Partenkirchen brachte sie insgesamt fast 20 Jahre ihre Kreativität und ihr Können in der Kunst der Schokoladen- und Tortengestaltung ein.

„Für mich ist die Kreativität in meinem Beruf das, was mich immer wieder herausfordert. Es gibt fast unendlich viele Möglichkeiten der Gestaltung, die weit über die herkömmliche Konditoren-Arbeit hinausgehen. Es macht viel Spaß,
immer neue Gestaltungsmöglichkeiten auszuprobieren.“

Auch nach der Heirat in den Chiemgau ließ sie ihre Liebe zum Beruf nicht los, und so erfüllte sie sich
schließlich 2014 ihren Traum von der eigenen Konditorei, der „Kleinen Chiemgauer Backwerkstatt“.

Zusatzqualifikationen:

•  Zuckerartistik bei Otmar Fassbind in Rickenbach bei Luzern

•  Schokoladen und Zuckerarbeiten bei Robert Oppeneder in München

•  Ausbildung zur Ernährungsberaterin im Bäckerhandwerk 2008